Ernzen 2013

Wie jedes Jahr war’s mal wieder einfach nur herrlich! Auch wenn wir durch unglückliche Umstände dieses Mal erst in der zweiten Woche der Herbstferien in unserer zweiten Heimat aufgekreuzt sind, hatten wir doch wieder eine Menge Spaß. Der mittlerweile schon traditionelle Graben im Langhaus ließ uns das Wetter egal sein und natürlich nutzten wir jede Gelegenheit doch mal rauszugehen für allerlei tolle Erlebnisse. Unser Drachenschiff für den Spielplatz unterhalb des Lagers nahm erste Form an und sogar der Geschichtsunterricht wurde in einer alten Bunkeranlage in Irrel etwas aufgefrischt.

Über Futzi

1996 Als Rotfuchs eingestiegen und dann seit 1998 mit den Schwarzen Hirschen in der Welt unterwegs. Später auch mal selbst Gruppenleiter der Mauswiesel. Dann folgte eine kurze Periode als Horstleiter. Jetzt bin ich einfach nur noch ein Waldläufer, aber die Begeisterung bricht nicht ab!